Qiagen im Aufwärtstrend

Schon seit dem Sommer befindet sich die Qiagen Aktie langfristig in einem Aufwärtstrend und hat aktuell ein 10-Jahres-Hoch erreicht. Mit seinen innovativen Technologien liegt das Unternehmen voll im Trend und könnten nun durch die 4. Corona-Welle noch einmal kräftig profitieren.

Für zukunftsorientierte Anleger sind die Papiere des niederländisch-deutschen Unternehmens daher mehr als einen Blick wert.

Vom kleinen Molekular-Institut zum DAX-Mitglied

Gegründet wurde das Unternehmen 1984 als Institut für Molekulare Diagnostik unter dem Namen Diagen an der Universität Düsseldorf. Heute hat der Biotechnologie-Konzern fast 6000 Mitarbeiter und ist in mehr als 25 Ländern weltweit tätig. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich mittlerweile in Venlo (Niederlande). Die Hauptzentrale liegt jedoch nach wie vor in Hilden, bei Düsseldorf.

Die Aktien von Qiagen werden an der amerikanischen NYSE sowie der Börse in Frankfurt gehandelt. Seit September dieses Jahres ist Qiagen zudem im Deutschen Aktienindex (DAX) gelistet.

Innovative Technologien mit großen Zukunftsaussichten

Das Portfolio von Qiagen umfasst zahlreiche Produkte und Technologien zur molekularen Diagnostik und zur präanalytischen Probenvorbereitung. Damit sind Qiagen-Produkte vor allem an wissenschaftlichen Forschungsinstituten sowie bei Unternehmen im Biotechnologie- und Pharmabereich gefragt.

Daneben entwickelte Qiagen aber auch Antigen-Tests zur Selbsttestung wie etwa die Qiagen Corona-Schnelltests. Das zukunftsorientierte Portfolio des Unternehmens lässt auch für die nächste Zeit auf eine positive Entwicklung der Geschäfte hoffen.

Positive Entwicklungen bei Umsatz, Gewinnen und Aktienkurs

Sowohl die Umsatz- und Gewinnzahlen von Qiagen zeigen eine durchweg positive Bilanz. So hat das Unternehmen im Geschäftsjahr 2020 einen Gesamtumsatz von rund 1,87 Milliarden US-Dollar gemacht und dabei einen Jahresüberschuss von 359 Millionen US-Dollar erwirtschaftet.

Der Aufwärtstrend von Qiagen zeigt sich auch am Aktienkurs. Schon seit Juli 2021 zeigen die Papiere des Unternehmens einen ungebrochenen Kursanstieg. In der vergangenen Woche konnte die Qiagen Aktie sogar ein 10-Jahres-Hoch erreichen und hat seit Juli 2021 um 18,77 Prozent an Wert gewonnen.

4. Welle und Übernahmegerüchte könnten den Aktienkurs noch weiter ankurbeln

Aktuell gibt es gute Gründe dafür, dass sich der Aufwärtstrend für die Geschäfte von Qiagen und auch für den Aktienkurs weiter fortsetzen könnte.

Die 4. Corona-Welle hat Deutschland und viele weitere europäische Länder derzeit fest im Griff und Experten erwarten die 5. Welle der Pandemie bereits im Winter. Während die aktuelle Corona-Lage für zahlreiche Unternehmen erneute Schwierigkeiten und Rückschläge befürchten lässt, dürfe das Biotechnologie-Unternehmen Qiagen mit seinen Corona-Selbsttests zu den Gewinnern der derzeitigen Corona-Lage gehören, denn der Bedarf an Selbsttests wird erneut ansteigen.

Doch nicht nur die aktuelle Corona-Situation wirkt sich zurzeit positiv auf den Kurs der Qiagen Aktie aus. Auch die Fusionsgerüchte mit dem französischen Biotechnologie-Unternehmen Biomerieux könnten den Kurs noch weiter anheizen.

Unsere TOP 5 Abo-Argumente!

  •  Wir sprechen direkt mit den Firmenlenkern
  •  Internationales großes Netzwerk zu Brokern, Firmenchefs
  •  Liefern Informationen bevor die breite Masse einsteigt
  •  Gewinne von 200% und mehr sind tatsächlich möglich
  •  Unser Team hat 20 Jahre Börsenerfahrung

NEWSLETTER ABONNIEREN

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

NEWSLETTER ABONNIEREN!

JETZT KOSTENFREI ANMELDEN