Neue Gerüchte um das Apple Car

Ein ausführlicher Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg über das Apple Car und dessen mögliche Markteinführung schon in wenigen Jahren sorgte erneut für Aufsehen rund um die Bemühungen des Tech-Konzerns zur Entwicklung eines völlig autonomen Fahrzeugs.

Die Spekulationen rund um das Apple Car wirkten sich prompt auch auf den Kurs der Apple Aktie aus. Diese konnte direkt nach der Veröffentlichung des Bloomberg Berichts auf ein Rekordhoch schießen und legte an nur einem Tag um 1,7 Prozent zu.

Spekulationen um mögliche Partner und neue Mitarbeiter für das Apple Car Projekt

Schon seit einem Jahr geistern immer wieder neue Spekulationen rund um das Apple Car durch die Nachrichtenpresse. Stellte sich zunächst noch die Frage, ob der Apple Konzern tatsächlich ein autonomes Fahrzeug auf den Markt bringen will, scheinen sich nun die Zeichen rund um das Apple Car weiter zu konkretisieren.

Lange war ungewiss, ob Apple  ein autonomes Fahrzeug in Zusammenarbeit mit einem Partner aus der Automobilbranche entwickeln will, oder ob das gesamte Fahrzeugkonzept aus eigenem Hause stammen soll.

Im Januar wurde schließlich bekannt, dass Apple offenbar mit dem Automobilhersteller Hyundai entsprechende Gespräche führte. Diese wurden jedoch kurz darauf von Hyundai als gescheitert erklärt.

Nun wurde laut Bloomberg bekannt, dass Apple angeblich bereits einige Spezialisten aus der Automobilbranche eingestellt hat und über diverse Stellenausschreibungen nach weiteren Mitarbeitern für das Autoprojekt sucht.

Begrenzt oder voll autonom?

Bisher ungeklärt ist auch die Frage, ob das Apple Car ein voll autonomes Fahrzeug werden soll, oder ob zunächst ein Modell mit begrenzt autonomen Fähigkeiten auf den Markt kommt.

Bloomberg berichtete nun, Apple wolle die Entwicklung seines Apple Cars nun beschleunigen und den Fokus dabei auf ein vollständig autonomes Fahrzeug legen, bei dem kein Eingreifen durch den Menschen mehr erforderlich ist.

Dabei soll der Großteil der Arbeit an dem dazu notwendigen Prozessor bereits abgeschlossen sein, sodass sowohl das Design als auch die Sensoren schon in Kürze im Straßenverkehr getestet werden könnten.

Markteinführung schon 2025?

Die erstaunlichste  Information im Bloomberg Bericht bezieht sich jedoch auf eine interne Markteinführung des Apple Cars, die offenbar schon für 2025 vorgesehen sein soll. Zu Beginn des Jahres waren für die Entwicklung des autonomen Fahrzeugs bis hin zu einer ersten internen Markteinführung noch 5 bis 7 Jahre veranschlagt worden.

Sollte der iPhone-Hersteller tatsächlich bereits 2025 ein marktreifes Fahrzeug präsentieren können, hätte Apple damit ganz sicher die Nase vorn in der Entwicklung autonomer Fahrzeuge.

Eine Stellungnahme zu den derzeit kursierenden Gerüchten lehnte ein Sprecher des Apple Konzerns jedoch ab. So bleibt also alles erst einmal nur eine reine Spekulation.

Unsere TOP 5 Abo-Argumente!

  •  Wir sprechen direkt mit den Firmenlenkern
  •  Internationales großes Netzwerk zu Brokern, Firmenchefs
  •  Liefern Informationen bevor die breite Masse einsteigt
  •  Gewinne von 200% und mehr sind tatsächlich möglich
  •  Unser Team hat 20 Jahre Börsenerfahrung

NEWSLETTER ABONNIEREN

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

NEWSLETTER ABONNIEREN!

JETZT KOSTENFREI ANMELDEN